Whirlpool Heizung

Whirlpool Heizungen werden meist vom Hersteller des Whirlpools mitgeliefert, denn ein Whirlpool zeichnet sich in der Regel dadurch aus, dass das Wasser im Whirlpool meist über 34 Grad Celsius hat. Ein längerer entspannter Aufenthalt im Whirlpool ist dadurch gewährleistet. Bei geringeren Temperaturen friert man sehr leicht, wenn man sich länger als 10 Minuten im Whirlpool aufhält. Viele der automatischen Sprudelprogramme des Whirlpools sind aber auf 20 Minuten ausgelegt. 

Wir haben hier einige Links zusammen gestellt, die Ihnen helfen sollen zum Thema: „Whirlpool Heizung“ weiterführende Informationen zu erhalten.

Eine neue Whirlpoolheizung wird lediglich dann benötigt, wenn die alte eingebaute Whirlpool Heizung defekt ist. Es lohnt sich hier in der Regel aber nicht, eine beliebige Heizung für den Whirlpool zu kaufen, denn die meist sehr komplexen Steuerplatinen der Whirlpools können mit anderen Whirlpoolheizungen nicht verbunden werden. Leider sind Ersatzteile hier sehr teuer. Zuweilen lassen sich für Whirlpools noch günstige Heizungen bei ebay erstehen. Der Einbau einer Whirlpool Heizung als Ersatzteil ist nicht sehr kompliziert.

Für den Umgebungsbereich des Whirpools empfiehlt sich eine oder mehrere Infrarotheizungen, denn nach einem ausgiebigen Bad im Whirpool wird einem doch sehr schnell kalt, vor allem wenn der Whirlpool im Feien steht und auch im Winter betrieben wird. Bis der Whirlpool abgedeckt ist, kann die Infrarotheizung wertvolle Dienste leisten. Achtung, betreiben Sie keine Infrarotheizungen über dem Whirlpool oder in zu großer Nähe zu Whirlpool.

Das könnte Dich auch interessieren...