Poolabdeckung

Sie suchen Informationen zum Begriff: Poolabdeckung? Dann sind Sie hier richtig.

Wir haben hier einige Links zusammen gestellt, die Ihnen helfen sollen zum Thema: „Poolabdeckung“ weiterführende Informationen zu erhalten.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Methoden einen Pool abzudecken bzw. eine Poolabdeckung einzusetzen. Zunächst sollte geklärt werden für welche Art von Pool die Abdeckung  verwendet werden soll.

Aufblasbarer Pool – Abdeckung

Eine Abdeckung für eine Pool aufblasbar macht aus Gründen des Energiesparens Sinn und auch um die gröbsten Verschmutzungen durch Windeintrag von Schmutz zu verhindern. Hier empfiehlt sich eine einfach Solarfolie auch als Solarplane bezeichnet. Diese sind günstig zu erwerben, und können mit einer Schere leicht auf die richtige Größe zugeschnitten werden. Die Solarfolie sollte auf dem Wasser schwimmen. {loadposition user11}


Aufstellbecken Pool – Abdeckung

Aufstellbecken sind Pools, die nicht aufgeblasen werden, sondern aus anderen Materialien, wie Edelstahl mit einer Innenfolie bestehen. Hier ist ebenfalls die erste Wahl eine Solarfolie, die man zumindest abends auf die Wasseroberfläche legt. Es gibt hier spezielle Planen, die über den Pool gespannt werden können. Diese sind zum Teil auch in winterfester Ausführung zu haben. Sie verhindern die grobe Verschmutzung über den Winter und erleichtern im Frühjahr die Wiederinbetriebnahme durch verminderten Reinigungsaufwand erheblich. Wenn Sie Kinder im Haushalt haben beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise! {loadposition user12}


Auch für Aufstellbecken gibt es bereits Schwimmbadüberdachungen. Diese sind nach unserer Auffassung unbedingt zu empfehlen. Sie erleichtern die Reinhaltung des Beckenwassers, erhöhen die Kindersicherheit, helfen Energiesparen und erlauben, je nach Modell auch ein baden bei Regen. Sie können die Badesaison verlängern. Ausserdem verlängern Sie die Haltbarkeit des Aufstellbeckens erheblich.

Poolabdeckung für feststehenden dauernd installierten Pool

Für dauernd installierte Pools gibt es verschiedenen Varianten.

Einfache Abdeckungen für dauernd installierte Pools

Einfach Poolabdeckungen sind hier ebenfalls die Solarfolie oder Solarplane. Weiter gibt es sogenannte Sicherheitsabdeckungen für den Pool, die sehr zu empfehlen sind. Diese Sicherheitsabdeckungen können auch automatisiert installiert werden. Sie haben alle Vorzüge von Schwimmbadabdeckungen in einfacher Ausführung, sind aber in der Regel noch begehbar.  Auch sogenannte Schiebehallen und Schwimmbadüberdachungen gehören je nach Ausführung zu den einfachen Abdeckungen.

Komfortable Abdeckungen für dauernd installierte Pools

Im folgenden Finden Sie eine Auswahl von Schwimmbadüberdachungen und Schiebehallen für Pools, die allesamt zu empfehlen sind. Unser Tipp: wählen Sie eine Überdachung, in der Sie stehen können, so können Sie die Badesaisson verlängern und frieren weniger, wenn Sie bei geschlossener Schiebehalle aus dem Wasser steigen. Die Schwimmbadüberdachungen haben einen richtigen Treibhauseffekt, was das Baden unter Ihnen sehr angenehm macht. Ausserdem können Sie die Schiebehallen in der Regel so sichern, dass diese von Kindern nicht selbstständig geöffnet werden können.

{loadposition user57}

Sicherheitsaspekte bei der Verwendung und Anschaffung einer Poolabdeckung

Tun Sie bei der Anschaffung und Ausrüstung Ihres Pools alles aber auch alles, was nur möglich ist, um Unfälle vor allem mit Kindern zu verhindern. Kinder dürfen auch keinen Fall alleine ohne Aufsicht die Poolanlage benutzen oder betreten können. Achten Sie bei der Benutzung des Pools durch Kinder auf eine ununterbrochende Beaufsichtigung der badenden Kinder durch geeignete möglichst volljährige Personen. Baywatch läßt grüßen.

Bedenken Sie, dass je nach Alter des Kindes und auch Erwachsenen, schon sehr geringe Wassertiefen zum Ertrinken führen können.

Bedenken Sie, dass auch ältere Personen je nach Beckenart, einen Pool vielleicht betreten, aber nicht mehr verlassen können. Wenn Sie selbst alleine den Pool benutzen, legen Sie zumindest Ihr Handy so neben den Beckenrand, dass dieses vom Wasser aus noch erreichbar ist.

Das könnte Dich auch interessieren...